Artikel über BASS  Mitteilungen von BASS  Infos über/von BASS
05.04.2012 16:42

Mit Kompetenz unterstützen und das souverän und sicher – BASS Unternehmensservice GmbH


„Wir sind mehr als ein normaler Servicedienstleister – wir sind Freund, Personalassistent, Unterstützer und Schutzengel in Einem. Unsere Persönlichkeit und unser Know-how stellen wir in Ihren Dienst.“ – So werben die Geschäftsführer Monique Pöhnitzsch, Tobias Hübner und Susanna „Sunny“ Riedel (v.l.n.r.) auf ihrer Internetseite für die BASS Unternehmensservice GmbH.

 

Begleitung, Assistenz, Souverän und Sicher sind die Schlüsselbegriffe für die BASS Unternehmensservice GmbH, die sich einem vielseitigen Aufgabenbereich widmet. Monique Pöhnitzsch, Tobias Hübner und Susanna Riedel bieten ihre Dienste für kleine und mittelständische Betriebe an, die durch temporäre und personelle Engpässe Unterstützung benötigen. Dabei begleiten sie Unternehmer als persönliche Assistenten auf Geschäftsreisen und nehmen dabei alle Aufgaben ab, die sich den Reisenden in den Weg stellen. Dazu gehören neben der kompletten Planung und den erforderlichen Buchungen auch die Übersetzung und das Protokollieren beim Geschäftstermin selbst. „Dabei ist Englisch für uns kein Problem, auch Französisch decken wir ab. Bei besonderen Wünschen können wir auf genügend zuverlässige Kontakte zurückgreifen, die uns bei unseren Aufträgen unterstützen.“, erklärt Pöhnitzsch. Außerdem stehen sie den Firmen auch bei verschiedenen Projekten und Aufgaben zur Seite. „Probleme lösen ist uns sehr wichtig“, so die Ge-schäftsführerin.

Auch bei dem 2. Chemnitzer Blues Festival beteiligten sich die Jungunternehmer bei der Organisation und Sponsorensuche. „Wir schafften es, dass sich der Chemnitzer Hof für die Veranstaltung als Sponsor bewarb und gleichzeitig als Unterkunft für die Musiker zur Verfügung stand. Zudem kümmerten wir uns im Backstagebereich um die Unterhaltung und Verpflegung der Künstler.“, berichtet Hübner über ihren ersten großen Auftrag. Seitdem suchen die Drei immer wieder Wege, um andere Unternehmer zu entlasten und ihnen ungeliebte Aufgaben abzunehmen. In der Weihnachtszeit kümmerte sich BASS beispielsweise um Geschenke oder Weihnachtskarten für die Mitarbeiter oder Geschäftspartner ihrer Kunden.

Pöhnitzsch, Hübner und Riedel lernten sich nach Studium, Auslandsaufenthalt und ersten Berufserfahrungen bei einem mittelständischen Hardwareunternehmen der Region kennen. Dort waren sie im Rahmen eines Traineeprogrammes als Assistenten der Geschäftsleitung tätig, um ein vielfältiges Aufgabengebiet abzudecken. Hübner: „Schon nach kurzer Zeit haben wir so viele Erfahrungen über die Führung eines Unternehmens und den Umgang mit Kunden und Lieferanten gesammelt, dass wir wussten: Das können wir auch allein.“ Durch das breite Spektrum an Know-how und das starke Teamgefühl entstand ihre Geschäftsidee und sie wagten den Sprung in die Selbständigkeit.

In einer viermonatigen Vorbereitungszeit knüpften sie bei diversen Wirtschaftstreffen und Veranstaltungen Kontakte zu Firmen aus der Gegend und machten sich einen Namen in der Chemnitzer Wirtschaft. Pöhnitzsch bezeichnet diese Zeit als entscheidende Phase in der Entwicklung der Geschäftsidee. „Es wurde uns bewusst, dass die regionalen Betriebe sehr stark mit Fachkräftemangel, Ost-West-Gehaltsgefälle und den Auswirkungen der demografischen Entwicklung zu kämpfen haben. Also beschlossen wir, diesen Firmen kurzfristig und für einen absehbaren Zeitraum Hilfe anzubieten. Viele können von unserer Unterstützung profitieren“, fügt ihre Geschäftsführerkollegin Riedel hinzu. Ebenso wurden Finanzierungsmöglichkeiten durchdacht, mit Unterstützung von SAXEED erstellten sie einen aussagekräftigen Businessplan. Susanna Riedel empfiehlt allen Gründungsinteressierten, dass man an sein Vorhaben immer glauben und hinter seiner Ideen stehen soll, auch wenn es die ein oder anderen Rückschläge gibt.

Das Dreiergespann möchte in den nächsten Jahren ein breites Netzwerk an Kontakten und Kunden aufbauen, um nach dem Auslaufen des Gründungszuschusses auf eigenen Beinen stehen zu können. Dabei ist das Ziel des Teams, seinen Kunden unnötige Belastungen abzunehmen, damit sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können – ganz getreu dem Motto der BASS GmbH „Mit uns verlieren Sie Ihr Ziel nicht aus den Augen!“

Quelle:
Saxeed Report Sommer 2012